Mitteilungen der Pfarre vom 17. September 2017

  1. Sonntag im Jahreskreis
  • Heute findet im Anschluss an den 10-Uhr-Gottesdienst  ein Familienpfarrcafé im Pfarrsaal statt zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
  • Ebenfalls heute feiert die Pfarre Krems-St.Paul ihr Kirchweihfest. Alle Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte den Plakaten.
  • Am Dienstag findet um 18:30 Uhr anstatt der Abendmesse eine orthodoxe Vesper mit Bischof Arsenios in der Bürgerspitalskirche statt, zu der das Katholische Bildungswerk herzlich einlädt. Danach gibt es einen Vortrag über das Wesen unserer Geschwisterkirche und die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Nähere Informationen finden Sie am Schriftenstand.
  • Am Mittwoch um 14:30 Uhr hält Herr Erich Hackl im Rahmen des Seniorennachmittages einen Lichtbildvortrag mit dem Thema: „Auf den Spuren Alt-Österreichs-Oberungarn“ im Pfarrsaal.
  • Kommenden Sonntag wird der 10-Uhr-Gottesdienst vom Männerchor Kleinwalsertal aus Vorarlberg musikalisch mitgestaltet.
  • Die Caritas-Haussammlung erbrachte das Ergebnis von € 8.126,62. Wir danken allen Spendern und Spenderinnen und allen Sammlern und Sammlerinnen ganz herzlich!

 

Orthodoxe Vesper am 19.9.2017

Die orthodoxe Kirche in der Praxis, in der Kunst, im Gespräch

Vesper mit Erzbischof Arsenios KARDAMAKIS
Metropolit von Austria und Exarch von Ungarn und Mitteleuropa des ökumenischen Patriarchats

Der Metropolit Arsenios (Kardamakis) der griechisch-orthodoxen Kirche wird eine Vesper mit deutsch-griechischen Gebetstexten und Gesängen in der Bürgerspitalkirche in Krems zelebrieren, zu der Mitfeiernde eingeladen sind. Der byzantinischer Maler Razvan Gasca zeigt die von ihm gemalten Ikonen. Danach gibt es einen Vortrag von Erzbischof Arsenios über das Wesen dieser großen christlichen Gemeinschaft, deren Mitglieder auch in Österreich immer zahlreicher werden.

Dienstag 19. September 2017 18.30 Uhr
Bürgerspitalkirche Krems, Obere Landstraße

 

Vorstellung der neuen Pfarrgemeinderäte am 25. Juni 2017

In Rahmen der 10-Uhr-Messe wurden am Sonntag, dem 25. Juni 2017 die neuen Pfarrgemeinderäte vorgestellt. Darüberhinaus bedankte sich Herr Pfarrer Franz Richter im Namen der Pfarrgemeinde bei den ausgeschiedenen Pfarrgemeinderats- und Pfarrkirchenratsmitgliedern für ihr jahrelanges Engagement für die Pfarre.

Als symbolisches „Dankeschön“ bekamen sowohl die neuen als auch die ehemaligen Pfarrgemeinderäte und -kirchenräte eine Rose überreicht.

Zur Erinnerung wurde nach der Hl. Messe ein Gruppenfoto gemacht.