Mitteilungen der Pfarre vom 17. Juni 2018

11. Sonntag im Jahreskreis

  • „Krems Interkulturell“ organisiert eine Wanderausstellung zum Thema „Je vielfältiger und bunter die Welt wird, umso wichtiger ist es, dass man einander kennenlernt“. Die Auftaktveranstaltung ist am Montag um 19:00 Uhr im Pfarrsaal. Nähere Informationen finden Sie am Schriftenstand.
  • Am Mittwoch findet um 14:30 Uhr der Seniorennachmittag im Pfarrhof statt und zwar in Form eines Abschlussheurigen vor der Sommerpause.
  • Am Donnerstag ist um 10:00 Uhr Elternkindrunde im Pfarrhof.
  • Am kommenden Sonntag übernimmt der Jugendchor die musikalische Gestaltung des 10-Uhr-Gottesdienstes.
  • Ab Herbst 2018 findet wieder ein Theologischer Fernkurs mit Studienwochenenden im Bildungshaus St. Hippolyt statt. Diese Gelegenheit, einen Fernkurs „vor der Haustür“ zu absolvieren, gibt es in unserer Diözese St. Pölten nur alle vier Jahre! Informationsmaterial finden Sie am Schriftenstand und im Schaukasten.

Zwei Vorankündigungen:

  • Am 3. und 4. Juli finden Schnupperlagertage für Kinder von 5 bis 7 Jahren im Pfarrhof statt. Nähere Infos am Schriftenstand.
  • Auch heuer wird wieder eine Gruppe von Wallfahrern die Strecke von der Pfarrkirche zur Basilika in Mariazell zu Fuß zurücklegen. Diese 3-tägige Fußwallfahrt findet vom bis 21. August 2018 statt. Genauere Informationen samt Anmeldeformular liegen am Schriftenstand auf.

Domfreunde-Verein organisierte DPU-Führung am 9.6.2018

Am Samstag, dem 9. Juni 2018 ludt der Verein der Domfreunde zu einer hochinteressanten Führung durch die verschiedenen Gebäude der DPU – Universität für Zahnmedizin Krems, an der ca. 50 Personen teilnahmen. Frau Honorarkonsulin Prof. Marga Wagner-Pischel gestaltete eine abwechslungsreiche und spannende Führung durch die Räumlichkeiten der DPU. Besonders der Neubau beeindruckte durch seine Architektur und die moderne Ausstattung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Fronleichnamsprozession 2018

Auch heuer fand wieder bei wunderschönen frühsommerlichen Wetterbedingungen die Fronleichnamsprozession  unserer Altstadtpfarre statt. Hunderte Gläubige nahmen daran teil, darunter die Hauer mit ihrem Patron und ihren Fahnen sowie zahlreiche Erstkommunionskinder.

Baustellenbedingt wurde diesmal eine andere Rute gewählt, nämlich vom Dominikanerplatz bis zum Steinertor, dann in die Schwedengasse, Gartengasse und über die Sparkassengasse zurück in die Fußgängerzone. Für sehr viele Teilnehmer wurde dies nicht als „Umweg“ empfunden, sondern als bereichendere Abwechslung.

Den Abschluss bildete wieder die feierliche Stadtsegnung am Pfarrplatz an der Südseite der Pfarrkirche.

Diese Diashow benötigt JavaScript.