Kinderandacht am Heiligen Abend 2017

Bei der gutbesuchten Kinderandacht am Heiligen Abend um 16:00 Uhr wurde ein heiteres Krippenspiel aus Neuseeland aufgeführt.

Hunderte Kinder verfolgten mit ihren Eltern die liebevoll inszenierte Aufführung von und mit Kindern unserer Pfarrgemeinde unter der Regie der Pastoralassistentin Friedl Kaltenbrunner.

 Danach wurde das Jesuskind in einer Prozession von Diakon Klaus Killer vom Altar zur Krippe getragen.

Viele Kinder und Ministrant/innen begleiteten das Jesuskind zur neu renovierten Krippe.

Zum Abschluss sangen alle gemeinsam vor der Krippe das bekannteste Weihnachtslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“, bevor es heimging zur Bescherung.

mehr Fotos unter –> Fotos