Rumänisch-orthodoxer Gottesdienst mit Priesterweihe am 19. Jänner 2020 ab 11:00 Uhr

Priesterweihe und Gründung der christlich-orthodoxen Kirchengemeinde rumänisch-deutscher Sprache in Krems an der Donau.

Im Rahmen der Heiligen Liturgie wird Diakon Cezar Marksteiner-Ungureanu von Erzbischof Serafim (Joantă), rumänisch-orthodoxer Erzbischof und Metropolit für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa, zum Priester geweiht. Cezar Marksteiner-Ungureanu wird ab 2020 die rumänisch-deutsch sprechende christlich-orthodoxe Gemeinde vor Ort begleiten.

Pfarrkirche Krems St.Veit (Pfarrplatz 5, 3500 Krems an der Donau)

19. Jänner 2020 ab 11:00 Uhr  

Die Liturgie wird auf Rumänisch und Deutsch gefeiert.

Fakten:

Laut dem Statistisches Handbuch des Landes Niederösterreich (43. Jahrgang 2019, S. 70) sind die Rumäninnen und Rumänen, ein mehrheitlich christlich-orthodoxes Volk, die größte Zuwanderungsgruppe in Krems an der Donau (rund um 2000 Menschen).

Mehr zur Person von Lic. Theol. Cezar Marksteiner-Ungureanu, MA: https://se-ktf.univie.ac.at/ueber-uns/cezar-marksteiner-ungureanu/    

Mehr zur Rumänischen Orthodoxen Metropolie für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa: http://www.mitropolia-ro.de/index.php/de/